Zu meinem Facebook-Profil Zu meinen Tweets

„Willst Du ein Jahr vorausplanen, so baue Reis an. Willst Du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume. Willst Du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen“ (Tschuang-Tse)

 

Schwerpunkte

Bildung und Familie

Als Schulpflegepräsidentin und Mitglied des VASP Vorstandes hatte und habe ich Einblick in den Schulalltag, höre und sehe, wo die Probleme und Herausforderungen liegen, aber auch wo die Freude und die Chancen sind.

Ich setze mich ein für eine starke und gesunde Volksschule, die Chancengleichheit für alle gewährt und faire und konkurrenzfähige Arbeitsbedingungen für Lehrpersonen und Schulleitungen bietet.

Unser Berufsausbildungssystem gilt es zu erhalten und zu stärken. Die verschiedenen Wege der beruflichen Bildung müssen weiterhin Bestand haben und gepflegt werden.

Als berufstätige Mutter kenne ich aus eigener Erfahrung die Wichtigkeit einer guten externen Kinderbetreuung. Ein genügendes Angebot an Tagesstrukturen ist unumgänglich. Es sind nicht alle Menschen in der privilegierten Lage für die Kinderbetreuung auf private Familienstrukturen zugreifen zu können.

Es muss auch im Sinne der Wirtschaft sein, Arbeitsmodelle zu bieten, die es Männern wie Frauen ermöglichen, sich nebst den beruflichen Aufgaben auch zeitlich intensiver um familiäre Aufgaben zu kümmern.
Unsere Wirtschaft ist auf die Arbeitskraft gut ausgebildeter Männer wie Frauen angewiesen.

Wirtschaft und Finanzen

Das Fundament der aargauischen Wirtschaft, das vornehmlich durch kleinere und mittlere Unternehmungen gebildet wird, gilt es zu erhalten. Ich setze mich dafür ein, die vielen KMU’s im Kanton zu fördern und zu schützen.

Für die im Kanton Aargau angesiedelten Firmen sind Rahmenbedinungen zu schaffen, die es ermöglichen im nationalen und internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Ein starker und gesunder Staat ist ausgeglichen. Es gilt die Balance zu finden zwischen Begehrlichkeiten auf der einen und Steuergeschenken auf der anderen Seite. Diesbezüglich sind wir alle gefordert.